Bamberg, 23.07.2017, von Nancy Seliger

Ein Steg für Canalissimo

Zehn THW-Kräfte bauten am vergangenen Samstag einen Steg über den Alten Kanal in Bamberg. Er soll für mehr Sicherheit während des Kulturfestes Canalissimo sorgen.

Fotos: Matthias Hoch, InFranken Digitale Medien GmbH & Co. KG

Die THW-Kräfte haben am Samstag einen rund 24 Meter langen Steg über dem Alten Kanal in Bamberg errichtet.

Zunächst hatte ein Taucher der DLRG Bamberg das Fundament für den Steg im Wasser gesetzt. Darauf bauten die Ehrenamtlichen des THW anschließend den Steg. Er besteht aus zwei Stahlträgern und mehreren Fahrbahnplatten.

Der Bau der Fußgängerbrücke mitten in der Bamberger Altstadt lockte viele interessierte Bürgerinnen und Bürger an. Auch für die Helfer des Ortsverbandes Bamberg war der Einsatz mitten in der Stadt eine besondere Herausforderung. Doch nach einem langen Tag (ca. 8 Stunden) waren alle stolz und zufrieden mit ihrer Leistung. Insbesondere über das Lob des Canalissimo-Veranstalters und Auftraggebers für den Stegebau haben sich die beteiligten Helfer sehr gefreut.

Durch die Möglichkeit, Bannerwerbung am Steg anzubringen, bietet dieser auch einen Nutzen für das THW: eine gut sichtbare Werbefläche.

Der Steg wird am Montag nach dem Fest wieder abgebaut.


  • Fotos: Matthias Hoch, InFranken Digitale Medien GmbH & Co. KG

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: