18.05.2013

Hilfe leisten – auch im Ausland

Austragungsort für eine Informationsveranstaltung des THW Landesverbandes Bayern war am vergangen Samstag der OV Bamberg.

Die rund 25 anwesenden Helferinnen und Helfer aus den Ortsverbänden Alzenau,  Amberg, Bamberg, Erlangen, Fürth, Rothenburg, Miltenberg und Nürnberg wurden durch einen Mitarbeiter der  THW-Leitung  unter anderem über die Möglichkeiten der Auslandseinsätze im THW, die notwendigen Voraussetzungen sowie aktuelle Einsatzgebiete informiert.

Einige wichtige Voraussetzungen um als THW-Helfer die Bundesrepublik Deutschland als humanitärer Botschafter im Ausland vertreten zu können sind unter anderem Kenntnisse der englischen Sprache sowie körperliche und psychische Belastbarkeit.

Das Aufgabenspektrum umfasst über 100 Funktionen, für die sich die Helferinnen und Helfer qualifizieren lassen können. Natürlich helfen bereits vorhandene persönliche und berufliche Qualifikationen, um den Anforderungen als THW-Auslandsexperte gerecht zu werden. 

Im Ortsverband Bamberg gibt es aktuell drei ausgebildete und qualifizierte Experten, die bereits für das THW im Ausland tätig waren.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: