Bamberg 14.08.2012

LKW verteilt Klärschlamm auf 15 Kilometer Landstrasse

Ein Lastwagen hat während der Fahrt seine gesamte Ladung Klärschlamm auf der Bundesstraße 22 zwischen Burgebrach und Bamberg verloren und damit zwei Unfälle verursacht.

Ein Lastwagen hat während der Fahrt seine gesamte Ladung Klärschlamm auf der Bundesstraße 22 zwischen Burgebrach und Bamberg verloren und damit zwei Unfälle verursacht.  

Verletzt wurde niemand. Wie die Polizei Bamberg berichtete, hatte der Fahrer am frühen Dienstagmorgen zwischen Burgebrach und Bamberg einen technischen Defekt an der hinteren Ladeklappe nicht bemerkt. Über 15 Kilometer lief die gesamte Wagenladung Klärschlamm auf die Straße und verwandelte diese in eine Rutschbahn.

 

Es kam zu zwei kleineren Unfällen mit Blechschäden. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften war mehrere Stunden damit beschäftigt, die komplett gesperrte Fahrbahn zu reinigen. Es bestand keine Umweltgefahr. Auf dem Berliner Ring in Bamberg muss wohl noch bis etwa neun Uhr noch mit Behinderungen gerechnet werden. (dpa)




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: