Hallstadt, 23.01.2016, von Nancy Seliger

Neujahrsempfang läutet das Jahr 2016 für das THW Bamberg offiziell ein

Traditionell versammelten sich am vergangenen Freitag Helfer, Gäste und Freunde zum Neujahrsempfang des THW Ortsverbandes Bamberg im Hallstadter Pfarrheim.

Neben Vertretern der Politik haben auch die Kameraden von Feuerwehr, Malteser und DLRG sowie Vertreter der Polizei den Weg zum THW gefunden.

Neben dem Jahresrückblick durch den Ortsbeauftragten Michael Friedrich sowie Grußworten von Stadträtin Ingeborg Eichhorn und Alexander Schrüfer von der THW Geschäftsstelle Bamberg, standen auch in diesem Jahr wieder Helferehrungen im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Für ihr besonderes Engagement im Ortsverband wurden Klaus Wolf und Michael Röhrer mit dem Helferzeichen in Gold der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk ausgezeichnet.

Weiterhin erhielten die Jugendbetreuer Petra Lang und Stefan Lang aus den Händen von Udo Wende, Bezirksjugendleiter der THW-Jugend Oberfranken, die Ehrennadel in Bronze der THW-Jugend Bayern.

 

Mit dem Jahr 2015 liegen ereignisreiche Monate hinter dem THW. Sowohl der G7-Gipfel als auch die zahlreichen Asyl-Einsätze forderten die Bundesanstalt gleich mehrfach in seinen Kernkompetenzen.

Und auch in 2016 warten wieder zahlreiche neue Aufgaben und Herausforderungen auf die Helfer des THW.

In zahlreichen Gesprächen gab es am Abend Gelegenheit, sich auszutauschen und einen Ausblick auf  die folgenden Monate zu wagen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: