Actros 37/46

LKW-Ladekran, 7 t, geländegängig (LKW 7 Lkr 9 tm)

Mercedes Benz Actros
Heros Bamberg 37/46
THW - 84850
1 + 5 Sitzplätze

  • Ladekran 9t

 

Der LKW-Kipper 7 t mit Ladekran (LKW 7 Lkr 9 tm) dient zum Transport der Fachgruppenausstattung im Geräte-Container sowie geborgener Sachgüter. Der Ladekran ist besonders zum Um- und Einsetzen der Boote, aber auch zum Umschlagen von Lasten aller Art vorgesehen.

(Quelle: THW)

Sprinter 37/56

Mannschafttransportwagen (MTW)

Mercedes Sprinter
Heros Bamberg 37/56
THW - 82720
1 + 8 Sitzplätze

 

  • Bootsausrüstung

 

 

Der MTW der Fgr. W wird dazu verwendet um das Personal und die Ausrüstung der Fachgruppe Wassergefahren zu transportieren. Dazu gehören Außenbordmotoren, Betriesbstoffe und mehr.

Schlauchboot 37/87

Schlauchboot 1 t (SchlB)

Schlauchboot
Heros Bamberg 37/86
1 + 5 Sitzplätze

 

Das Schlauchboot dient unter anderem dem Übersetzen von Erkundungs- und Arbeitspersonal, Ausstattung, Verbindungsleinen etc. und übernimmt Sicherungsaufgaben.

(Quelle: THW)

Anhänger 18t

Anhänger 18 t, 2 Achsen (Anh 18)

Anhänger Lafette + Wechselbrücke 
ohne Funkrufname
THW - 80517
  • Transportkomponente

 

Die Wechselbrücke dient der Fachgruppe Wassergefahren (FGr W) zum Transport der Pontons und für sonstige Transportaufgaben. Die Lafette kann außerdem die Wechselbrücke des ASH aufnehmen.

Mehrzweckboot 37/85

Mehrzweckboot (MzB) auf Transporthänger (Anh MzB)

Mehrzweckboot
Heros Bamberg 37/87
1 + 2 Sitzplätze

 

Das Mehrzweckboot (MzB) ergänzt die Mehrzweck-Pontons (MzPt) bei Einsätzen in engem oder seichtem Fahrwasser und da, wo ihre besonderen Fahreigenschaften vorteilhaft sind. Der Einsatz ist vorrangig als Sicherungsboot gedacht.

(Quelle: THW)

Mehrzweckponton 37/83

Mehrzweckponton (MzPt) auf Transportanhänger (Anh MzPt)

Mehrzweckponton
Heros Bamberg 37/83
THW - 88888
  • auch als Fähre nutzbar

 

Das Mehrzweckponton (MzPt) auf Anhänger ist zum überörtlichen beziehungsweise überregionalen Einsatz landgestützt mobil und kann mittels Kran vom Anhänger zu Wasser gelassen werden. Der Einsatz erfolgt entweder als „Halbponton“ mit Außenbordantrieb oder mit entsprechendem Oberbau als Fähre.

(Quelle: THW)

Die Aufgaben der Fachgruppe Wassergefahren