Bischberg, 15.08.2022

Muskelkraft statt Motorbetrieb

Bootsausbildung mal anders

Auf und am Wasser war während der Monatsausbildung unsere Fachgruppe Wassergefahren mit der Fachgruppe Wasserschaden/ Pumpen unterwegs.

Diesmal war Muskelkraft gefragt! Denn mit dem Schlauchbootponton führte die geplante Paddeltour von der Pettstadter Fähre, vorbei am Hain und Klein Venedig bis nach Bischberg.

Unterwegs wurden die Schleusen 100 sowie die Erba-Schleuse im Ludwig-Donau-Main-Kanal sowie der Regnitz überwunden sowie die tolle Bamberger Kulisse mal aus einer anderen Perspektive betrachtet.

Ab Bischberg wurde die Paddelmannschaft dann von den motorisierten Booten bis zum Zielpunkt am Main – dem Stützpunkt unserer Freunde der DLRG - geschleppt.

 

Neben Fahrübungen mit den motorisierten Booten stand der Samstagabend dann im Zeichen der Kameradschaftspflege. Bei Leckereien vom Grill klang der Tag gemütlich aus, bevor für die Nachtruhe das bereits am Freitag errichtete kleine Camp bezogen werden konnte.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: